shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Zweites SKN-Doppel steigt am 31. Oktober

Zu Halloween steht allen Fans des spusu SKN in der NV Arena das nĂ€chste Doppel ins Haus! Diesmal möchte das gesamte Wolfsrudel den Gegnerinnen und Gegnern aus dem LĂ€ndle das fĂŒrchten lehren, denn beide Gasttteams kommen am 31. Oktober aus Vorarlberg.

Der TabellenfĂŒhrer zu Gast in der NV Arena
Ab 12.30 Uhr – spusu SKN Herren gegen Austria Lustenau: Sieben Spiele ungeschlagen und lediglich ein Nuller stehen zu Buche – Austria Lustenau ist in „Liga zwa“, wie sie bei Laola1 genannt wird, aktuell das Maß aller Dinge. Doch auch die Wölfe aus der niederösterreichischen Landeshauptstadt schwimmen auf der Erfolgswelle. Mit zuletzt drei Siegen in Serie machte man in den letzten Wochen einen Schritt aus dem Tabellenkeller in Richtung Mittelfeld. Ebenso erfreulich und wichtig fĂŒrs Selbtbewusstsein: In den letzten drei Spielen erzielte die Elf vom Trainerduo Helm/Pogatetz immer mindestens drei Treffer. Was auch Mut geben sollte: Im bislang letzten direkten Duell gewannen die St. Pöltner mit 3:0 gegen Lustenau. Gute Vorzeichen fĂŒr das neuerliche SKN-Doppel – schon beim allerersten Doppel ging man als Sieger vom Platz!

Gegen die Vorarlbergerinnen zurĂŒck auf die Siegerstraße?
Ab 14.30 Uhr – spusu SKN Frauen gegen SPG Altach/Vorderland: Anders die Vorzeichen im folgenden Spiel! Mit vier ZĂ€hlern in den ersten beiden Spielen startete die SPG Altach/Vorderland gut in die neue Saison. Doch nach dem Sieg in Runde zwei gelang den Vorarlbergerinnen kein weiterer Dreier, damit rutschte man in der Tabelle gar auf Rang sieben ab. Liga-RĂŒckkehrerin und Ex-Wölfin Viki Pinther gelangen zwar bereits vier Saisontreffer, aber auch sie konnte das Ruder nicht herumreißen. Bei den Wölfinnen aus St. Pölten lief es bis zum 1:1 in Graz fast nach Wunsch. Das Remis gegen Sturm war der erste Punkteverlust nach der coronabendingten Ligapause im letzten Jahr. Direkt nach Schlusspfiff in Graz kĂŒndigte man seitens des spusu SKN jedoch eine umfassende Analyse der Partie gegen Sturm an, um gegen Altach wieder auf die Siegerstraße zurĂŒckzukehren.

Beide Duelle abermals live in ORF Sport+
Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe, werden auch beim zweiten SKN-Doppel wieder beide Duelle live im TV zu sehen sein. Den Beginn macht um 12.20 Uhr das Zweitligaspiel der SKN Profis gegen Leader Austria Lustenau. Direkt im Anschluss ist ab 14.20 Uhr auch das Frauen-Bundesligaspiel live am Sportkanal des ORF zu sehen. Bleibt zu hoffen, dass sĂ€mtliche ZĂ€hler des Doppels neuerlich in St. Pölten bleiben, damit die spusu SKN Familie abermals ein großes Fußballfest feiern kann.

Tagesablauf am Sonntag, 31. Oktober 2021

12.30 Uhr: Meisterschaftsspiel spusu SKN St. Pölten Herren gegen Austria Lustenau (in der NV Arena) – live in ORF Sport+
14.30 Uhr: Meisterschaftsspiel spusu SKN St. Pölten Frauen gegen SPG Altach/Vorderland (in der NV Arena) – live in ORF Sport+

Presseanfragen: Akkreditierungsanfragen zu beiden Spielen (Frauen und Herren) bitte per Mail an
tobias.weber@skn-stp.at oder via Formular unter
www.skn-stpoelten.at/de/kontakt/presse/akkreditierungsanfragen