shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

Wölfinnen treffen in Königsklasse auf Twente Enschede

Die Niederländerinnen sind unser Gegner im Sechzehntelfinale der UEFA Women´s Champions League. Twente ist ein attraktives Los mit zahlreichen jungen Spielerinnen mit Nationalteam-Erfahrung. Coach Stroot ist seit 2016 beim Verein, führte Enschede zum ersten Meistertitel nach dreijähriger Durststrecke. Eine Twente-Akteurin war letztes Jahr bereits in der NV Arena zu Gast.

Die Niederlande sind aktuell das europäisch beste Nationalteam, nach dem Europameistertitel im jahr 2017 unterlag man heuer erst im Finale der Frauen-WM der USA und darf sich seit Sommer auch Vizeweltmeister nennen. Auf europäischer Klubebene hielt letzte Saison Ajax Amsterdam die niederländische Flagge im Achtelfinale hoch, war gegen die späteren Champions-League-Siegerinnen Lyon jedoch in beiden Duellen ohne Chance. In den Niederlanden wurden die Amsterdamerinnen letzte Saison in der Entscheidungsrunde hinter Twente Enschede Zweite und scheiterten somit an der Qualifikation für die Königinnenklasse. Twente überstand vor heimischem Publikum auch die Qualifikationsrunde und wurde letzten Freitag als SKN-Gegner in der ersten Hauptrunde der UEFA Women´s Champions League zugelost.

Für die Niederländerinnen ist es der sechste Auftritt in der ersten Hauptrunde, zweimal stand man bislang im Achtelfinale und wurde hierbei jedesmal vom FC Barcelona aus dem Bewerb geworfen. Für die größte Überraschung sorgten die „The girls of Twente“, so der Spitzname, im Herbst 2015, als man den FC Bayern München im Sechzehntelfinale ausschalten konnte. Vor zwei Jahren unterlag Sparta Prag in der ersten Hauptrunde der Elf des deutschen Trainers Tommy Stroot. Mit drei Meistertiteln ist Twente in den Niederlanden auch Rekordmeister. Zu diesen drei Meisterschaften kommen noch drei weitere Titel, als man in Zeiten einer gemeinsamen Liga mit Belgien jedesmal bestplatziertes nationales Team wurde und daher als niederländischer Meister geführt wird.Außerdem stehen bei Twente drei Siege im Pokal zu Buche.

Vanmechelen kennt SKN aus dem Vorjahr
Der bereits angesprochene Tommy Stroot bekleidet seit Sommer 2016 das Amt des Cheftrainers in Enschede und führte in der abgelaufenen Saison sein Team zum ersten Meistertitel seit drei Jahren. Der Deutsche war vor seiner Zeit in Enschede beim deutschen Zweitligisten SV Meppen tätig, dort unter anderem auch Coach von Jessica Bos, der heutigen Neulengbach-Keeperin. Einzige Twente-Kickerin im Aufgebot der Niederländerinnen war bei der WM in Frankreich Renate Jansen. Mit einem Durchschnittsalter von nur 19 Jahren stellten die amtierenden Meisterinnen der Niederlande auch eines der jüngsten Teams in der Champions-League-Qualifikation. Bei den Europameisterschaften der U19 sowie U17 in diesem Jahr war Twente ebenso mit zahlreichen Spielerinnen prominent vertreten. Davinia Vanmechelen, die einzige Belgierin im Kader, ist eine weitere Nationteamspielerin und stand letztes Jahr mit PSG im Rückspiel gegen den SKN über 90 Minuten auf dem Feld. Bis auf einige Ausnahmen kann jede Kaderspielerin mindestens ein Länderspiel für ihr Heimatland vorweisen, auch in Sachen Alter liegt man in etwa auf Augenhöhe mit den Wölfinnen.

Mit dem niederländischen Meister Twente Enschede erwischte der SKN ein gesetztes Team, das allerdings nur zwei Plätze vor den St. Pöltnerinnen, der besten ungesetzten Mannschaft, in der Setzliste lag. Liese Brancao sieht das Los als attraktiven Gegner: „Twente hat zahlreichte Teamspielerinnen, die vor allem diesen Sommer mit sämtlichen Nationalteams gezeigt haben, dass sie nicht zu unterschätzen sind“. Bis zum Hinspiel werden die Gegnerinnen noch in einem ausgiebigem Videostudium auf Herz und Nieren geprüft, um am 11. September top vorbereitet in die erste von zwei Begegnungen gehen zu können.

UEFA Women´s Champions League – Sechzehntelfinale

Mi, 11.09./19.10 Uhr – Hinspiel
Spusu SKN St. Pölten Frauen – Twente Enschede
Spielort: NV Arena, 3100 St. Pölten

Mi, 25.09./19 Uhr – Rückspiel
Twente Enschede – spusu SKN St. Pölten Frauen
Spielort: De Grolsch Veste, 7521 PP Enschede

Leave a Reply