shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Vom Winde verweht

Starke Windb├Âen stellte sowohl die W├Âlfinnen des spusu SKN sowie die Gegnerinnen von Ferencvaros Budapest im Test am Trainingsplatz der NV Arena Samstag vor Herausforderungen. Trotz eines sehenswerten Freisto├čtreffers von Maria Mikolajov├í drehten die Ungarinnen die Partie und gewannen mit 2:1. Freitag geht┬┤s f├╝r die W├Âlfinnen nach Wien, wo im Cup die Wiener Austria wartet.

Zum Abschluss der Wintervorbereitung kamen Samtagmittag die ungarischen Tabellenf├╝hrerinnen von Ferencvaros nach St. P├Âlten. Dabei kam es am Trainingsplatz der NV Arena zum Wiedersehen mit Ex-W├Âlfin Fanny V├íg├│, die heutige Spielertrainerin von Ferencvaros traf auf SKN-Coach Liese Brancao. Beide leiteten von 2016 bis zu V├íg├│s Abgang 2019 die sportlichen Geschicke des spusu SKN St. P├Âlten. Die Teams fanden schwierige Bedingungen vor, der starke Wind beeintr├Ąchtige das Spiel beider Mannschaften jedoch gleicherma├čen. Der Beginn war vielversprechend, Maria Mikolajov├í versenkte einen Freisto├č nach zwanzig Minuten sehenswert im gegnerischen Tor. Noch vor dem Seitenwechsel jedoch drehten die Ungarinnen die Partie. Der starke Wind war auch in der zweiten H├Ąlfte ungebetener Gast, die Unvorhersehbarkeit der Windst├Â├če machte mehrere vielversprechende Angriffe des SKN zunichte. Trotz Schlussoffensive der Gastgeberinnen blieb es bei der knappen 1:2-Niederlage f├╝r die W├Âlfinnen.

Schon am kommenden Freitag wartet das erste Pflichtspiel der Jahres auf die spusu SKN Frauen, dann trifft die Elf von Liese Brancao im Viertelfinale des SPORTLAND Nieder├Âsterreich Cup in der Generali Arena ab 20.15 Uhr auf Austria Wien.

Wintervorbereitung 2022/23
spusu SKN St.P├Âlten – Ferencvaros 1:2 (1:2)
Aufstellung:
Schl├╝ter, Lemesova, Fuchs, Mattner (63. Falkensteiner), ├ĄBrunnthaler, Tabotta, Schumacher, Enzinger, Meyer (46. M├Ądl), Wenger, Mikolajova

Tor: Mikolajova (20.)