shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

Torloses Remis im Triestingtal

Das Sprichwort „Tore, die man nicht macht,…..“ bewahrheitete sich am Samstag nicht, gegen die juniors des SKV Altenmarkt trennte man sich mit einem torlosen Remis freundschaftlich. Chancen wären vorhanden gewesen, die Abwehr der Triestingtalerinnen sowie Torfrau Zwiletitsch waren an diesem Tag nicht zu bewzingen. Der SKN II bleibt allerdings weiterhin in den Top 4 der Tabelle nach 15 Spieltagen.

Derby-Time im Triestingtal! Die Ausgangslage im „Zweier-Duell“ gegen Altenmarkt war diesmal allerdings sehr unterschiedlich. Während sich unsere Jungwölfinnen in den Top 3 festsetzten, befinden sich die juniors des SKV auf Rang 10 und damit in der unteren Tabellenregion. Die erste Aktion des Spiels gehörte den Gastgeberinnen, die weiteren 35 Minuten war allerdings der SKN am Drücker. Pech hatten die Jungwölfinnen nach knapp 10 Minuten, als man innerhalb weniger Sekunden zweimal die Latte traf. Viel ging in diesem Spiel über die Seiten, Evelin Kurz und Laetitia Barabas waren von ihren Gegenspielerinnen nicht zu halten. Janine Schneider hatte zwei gute Möglichkeiten, konnte Torfrau Lisa Zwiletitsch jedoch nicht bezwingen.

Zweimal Aluminium in Anfangsphase
Mit Rückenwind kamen die juniors des SKV aus den Kabinen, der Sturmlauf dauerte allerdings nur kurz, dann nahm der SKN wieder das Heft in die Hand. Der letzte Pass kam an diesem Tag allerdings nicht an. Das Betreuerteam der St. Pöltnerinnen reagierte nach mehr als einer Stunde erstmals und brachte Melanie Bundschuh für Marlene Hörhan, zwei weitere Wechsel sollten vor der absoluten Schlussphase noch folgen. Für das Goldtor reichte es allerdings nicht mehr, die Abwehrreihe der Gastgeberinnen hielt dicht und auch Torfrau Zwiletitsch parierte sämtliche SKN-Bälle.

Für die Jungwölfinnen war es das erste Spiel ohne Torerfolg seit dem 0:0 gegen die Carinthians Ende September, das Team von Kapitänin Birgit Muck wird den Spieltag dennoch innerhalb der Top 4 abschließen, da mit der Vienna und Altera Porta zwei SKN-Verfolger aufeinandertreffen. Kommende Woche (Sonntag, 14. 4., um 12.30 Uhr in Böheimkirchen) trifft man mit Magdalensberg auf einen Gegner in ähnlicher Tabellenregion, wie die juniors des SKV Altenmarkt. Die Kärtnerinnen starteten zwar mit einer Niederlage gegen Eggendorf in die Rückrunde, blieben in den beiden weiteren Partien des Frühjahres ohne Niederlage und treffen Sonntag zuhause auf Tabellenzweiten Horn.

ÖFB 2.Liga Ost/Süd – 15.Runde
SKV Altenmarkt juniors 1b- SKN St.Pölten Frauen II 0:0
Aufstellung: Hilde Gunn Olsen, Marlene Hörhan (67. Melanie Bundschuh), Isabella Dujmenovic (72. Selina Schafhause), Birgit Muck, Laura Krumböck, Evelin Kurz, Johanna Rauchberger (81. Yasmin Rapf), Anna Rea, Janine Schneider, Anna Holl, Laetitia Barabas

Leave a Reply