shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

Starker Auftritt in Slowenien

Schon zur Pause war mit der 2:0-FĂŒhrung der Wölfinnen aus St. Pölten das Spiel entschieden, nach Seitenwechsel legten die spusu SKN Frauen nach und bezwangen Pomurje im Test mit 6:1. RĂŒckkehrerin Julia Hickelsberger prĂ€sentierte sich stark und netzte zwei Mal.

Den slowenischen Meisterinnen von ZNK Pomurje ereilte im SpĂ€tsommer dasselbe Schicksal, wie den Wölfinnen des spusu SKN – Aus in der Qualifikation. Beide Teams legten daraufhin eine Hinrunde mit weißer Weste hin und fĂŒhren nach dem Herbstdurchgang die jeweilige Landestabelle an. Sonntag trafen beide Klubs in Slowenien in einem freundschaftlichen Test aufeinander und die St. Pöltnerinnen gaben von Beginn weg den Ton an. Melanie Brunnthaler brachte den spusu SKN in Front, Mateja Zver besorgte kurz darauf die 2:0-FĂŒhrung. „Das Spiel mit dem Ball war großartig“, freut sich Trainerin Liese Brancao ĂŒber die Leistung ihrer Elf im zweikampfbetonten Spiel.

Donnerstag finaler Test vor Trainingslager
Nach Seitenwechsel bauten die St. Pöltnerinnen ihren Vorsprung weiter aus. Erst netzte Stefanie Enzinger, bevor die Sloweninnen mit einen Schuß aus kurzer Distanz auf 1:3 verkĂŒrzten. Danach jedoch spielte RĂŒckkehrerin Julia Hickelsberger groß auf und schnĂŒrte innerhalb von zehn Minuten einen Doppelpack. „Julia hat zuletzt schon im Training aufgezeigt und sich stark prĂ€sentiert. Es freut mich, dass sie sich so stark zurĂŒckgemeldet hat“, zeigt sich Liese Brancao glĂŒcklich. Im Finish legte Anna Bereuter nach und stellte den 6:1-Endstand her, womit auch die Wölfinnen auch das zweite Spiel der Wintervorbereitung fĂŒr sich entscheiden konnten.

Eine Woche vor dem Abflug in die TĂŒrkei zeigte sich Liese Brancao positiv gestimmt: „Bei den verletzten Spielerinnen stehen die Zeichen gut, dass sie bald wieder fit sind, wodurch der Kader dann komplett zur VerfĂŒgung steht.“ Vor dem Trainingslager in Belek steht jedoch noch ein Vorbereitungsspiel auf dem Programm, Donnerstagabend ist der FC Slovacko im Sportzentrum.NÖ zu Gast – allerdings erneut ohne Zuseher vor Ort!

Wintervorbereitung 2022
ZNK Pomurje – spusu SKN St. Pölten Frauen 1:6 (0:2)
Zum Einsatz kamen: Kresche, Bereuter, Balog, Grec, Mak, Mikolajova, Eder, Klein, Zver, Enzinger, Brunnthaler, Abiral, Hamidovic, Zagor, Tabotta, Sauer, Hickelsberger, Birglechner

Tore: Vilčnik (63.); Brunnthaler (16.), Zver (20.), Enzinger (55.), Hickelsberger (76., 88.), Bereuter (90.)