shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

Souveräne Leistung im NÖ-Derby

Sehnlichst wünschten Fußballfans diesen Tag herbei – der erste Spieltag der Planet Pure Frauen Bundesliga nach der coronabedingten Pause stand Sonntag auf dem Programm! Die Wölfinnen des spusu SKN zeigten in Altenmarkt eine starke Leistung und krallten sich mit dem 7:0-Erfolg sogleich auch die Tabellenführung.

Nichtmal der Regen konnte die große Freude über das erste Pflichtspiel nach knapp 300 Tagen trüben. Für unsere Wölfinnen begann die Saison so, wie sie auch vor einem Jahr gestartet war: Mit einem Auswärtsspiel in Altenmarkt. Diesmal jedoch waren sogar die ORF-Kameras vor Ort und lieferten allen Frauenfußballfans in Österreich das NÖ-Derby gegen Altenmarkt zur Mittagszeit frei ins Haus. Und die Zuseher sahen stark aufspielende Gäste aus St. Pölten, die nach einer knappen Viertelstunde durch einen Treffer von Isabelle Meyer erstmals jubelten, Schiedsrichterin Sara Telek untersagte dem Tor jedoch aufgrund einer Abseitsstellung seine Gültigkeit. Kurze Zeit später war die Führung der Wölfinnen aber perfekt, als Melanie Brunnthaler bei einer Parade von El Dahaibiova nur noch den Fuß hinhalten musste und zum jubeln abdrehte. In der Schlussviertelstunde legten Alexandra Bíróová und Jasmin Eder nach und machten die 3:0-Pausenführung perfekt.

Tabellenführung dank Kantersieg
Altenmarkt belastete sein Auswechselkontingent zur Pause, bei den Gästen aus St. Pölten blieb vorerst noch alles wie gehabt. Auch am Spielverlauf änderte sich nichts, Altenmarkt wurde von den Wölfinnen tief in die eigene Hälfte zurückgedrängt und schaffte es kaum für Entlastung zu sorgen. Per Kopf war nach einer Ecke in der 56. Minute Julia Hickelsberger zur Stelle und netzte zum 4:0 ein. Zwei SKN-Treffer innerhalb von 120 Sekunden ließen das Ergebnis dann doch sehr deutlich ausfallen. Die Gastgeberinnen taten sich schwer gegen St. Pölten und sahen SKN-Schlussfrau Kresche meist nur aus der Ferne – zu souverän agierten die Wölfinnen an diesem Tag. Für den finalen Treffer des Tages sorgte Bernadett Zágor, die eine Hereingabe von Julia Hickelsberger unbedrängt im Strafraum stoppen konnte und zum 7:0 abschloss. Nach Schlusspfiff waren sich bei den St. Pöltnerinnen alle einig: „Es war ein guter Start in die Saison“. Vor allem die Kombinationen und die hervorragende Teamarbeit der Gäste hob Sportliche Leiterin Liese Brancao im anschließenden TV-Interview hevor.

Am kommenden Sonntag empfängt man im ersten Heimspiel der Saison FFC Vorderland, die Vorarlbergerinnen punkteten zu Saisonbeginn gegen Bergheim und holten ein 2:2 gegen die Salzburgerinnen.

Planet Pure Frauen Bundesliga – 1.Runde
SKV Altenmarkt – spusu SKN St.Pölten 0:7 (0:3}
Aufstellung: Kresche, Balog, Mikolajova, Meyer (73.Min. Klein), Hickelsberger, Bíróová, Brunnthaler, Tabotta (63.Min. Zagor), Zver (73.Min. Sauer), Eder, Bereuter

Tore: Jasmin Eder (40. u. 65.Min.), Julia Hickelsberger (56. u. 64.Min.), Melanie Brunnthaler (21.Min.), Alexandra Biroova (36.Min.) und Bernadett Zagor (75.Min.)

Weitere Bilder und Spielbericht unter meinfussball.at

 

 

Jungwölfinnen-Sieg rundet perfekten Tag ab
Im Anschluss trafen in Altenmarkt noch die beiden zweiten Mannschaften aufeinander. Für das neu zusammengestellte Jungwölfinnen-Team war es erst das vierte Spiel, doch das war der Mannschaft kaum anzumerken. Zu Beginn agierten beide Teams nervös, erst nach einer guten Viertelstunde konnten die Jungwölfinnen die Nervosität ablegen und ihr Spiel aufziehen. Ein sehenswertes Freistoßtor von Jana Scharnböck ließ die Gäste nach 24 Minuten erstmals jubeln, erst nach der Pause erhöhte Nadine Seidl die Führung auf 2:0. Das Team von Coach Lapiere stand hinten kompakt, ließ nicht allzu viel zu. Wurde es dennoch mal brenzlig, waren Melissa Abiral und später Sophie Lindner zur Stelle. In der Schlussphase versuchte Altenmarkt nochmal alles, sogar die Spielertrainerin Claudia Rohsmann wechselte sich ein, um neuen Schwung in die Partie zu bringen. Es half jedoch alles nicht, St. Pölten nahm an diesem Tag alle Zähler aus dem Triestingtal mit.

Future League – 1.Runde
Altenmarkt Juniors – spusu SKN St.Pölten 0:2 (0:1)
Aufstellung: Melissa Abiral (61. Min. Sophie Lindner), Alina Schönbauer, Catherine Schmidt, Nadine Seidl, Johanna Rauchberger, Johanna Haag (46. Min. Lisa Dürrwald), Jana Sophie Scharnböck (62. Min. Chiara Schwarzinger), Laetitia Barabas, Tea Krznaric, Leonie Müller, Mariella Falkensteiner

Tore: Jana Scharnböck (30.Min.) und Nadine Seidl (50.Min.)