shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

SKN II verlässt Eggendorf ohne Zähler

Nach zwanzig Minuten brachte Laetitia Barabas die Wölfinnen des SKN in Front, Eggendorf jedoch drehte die Partie und sackte drei Punkte ein. Die Gäste fanden zwar Möglichkeiten vor, machten allerdings individuelle Fehler, die schlussendlich zur Niederlage führten. Sonntag kann man in Böheimkirchen gegen Landhaus II, im Vorspiel zum großen Bundesligaduell, zum Party-Crasher avancieren.

Beim ersten Versuch, Anfang Mai, machte das Wetter beiden Teams einen Strich durch die Rechnung, auch den gesamten Mittwoch beruhigte sich die Wetterlage nicht. Für das Nachtragsspiel Mittwochabend musste man daher auf den Kunstrasen ausweichen. Laetitia Barabas überraschte Schlussfrau Eggendorfs nach knapp zwanzig Minuten und stellte auf 1:0 für die Gäste aus St. Pölten, die bis zum Treffer bereits einige gute Möglichkeiten vorfanden und hohen Druck erzeugten. Noch vor dem Seitenwechsel gelang Czvedlerova nach einem schnellen Umschaltspiel der Ausgleich, mit dem es auch für beide Teams in die Kabinen ging.

In Minute 70 reagierte man beim SKN erstmals und brachte Johanna Rauchberger für Michela Croatto, wenig später schoss Denisa Stefanova die Gastgeberinnen nach einem schnellen Konter in Front. Auch in Hälfte zwei ließ man einige gute Chancen ungenützte, den Jungwölfinnen war an diesem Tag einfach kein weiterer Treffer vergönnt. Die beste Möglichkeit vergab Janine Schneider per Kopf aus kurzer Distanz, zudem klärte die ASK-Abwehr einen Ball auf der Linie – es war ein gebrauchter Abend für die Jungwölfinnen. Die Niederlage brachte den SKN II um die letzte realistische Titelchance, diesen machen sich USC Landhaus II und Horn untereinander aus. Jedoch könnten unsere Elf am Sonntag den Spielverderber gegen, wenn sie im Vorspiel des ORF-Livespiels Landhaus II besiegen.

Verhindern Wölfinnen Landhaus-Meisterparty?
Das Zweier-Duell SKN gegen USC Landhaus/Austria Wien beginnt Sonntag, 2. Juni, um 13 Uhr in Böheimkirchen, anschließend treten beide A-Teams in der letzten Meisterschaftsrunde gegeneinander an. Als letzter Programmpunkt folgt am Sportplatz in Böheimkirchen die Meisterfeier mit zahlreich geladenen Ehrengästen.

2. Liga Ost/Süd – 19. Runde
ASK Eggendorf – SKN St. Pölten Frauen II 2:1 (1:1)
Aufstellung: Kristin Krammer, Christina Edlinger (78. Melanie Bundschuh), Isabella Dujmenovic, Birgit Muck, Evelin Kurz, Anna Rea (88. Juliette Silvana Schafhauser), Michela Croatto (70. Johanna Rauchberger), Janine Schneider (82. Marlene Hörhan), Annabel Schasching), Anna Holl (86. Yasmin Rapf), Laetitia Barabas

Tore: Dominika Czvedlerova (43.), Denisa Stefanova (75.); Laetitia Barabas (21.)

Leave a Reply