shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

SKN Frauen starten in die Wintervorbereitung

Auf zahlreiche altbekannte Teams trifft der SKN in der Wintervorbereitung in den kommenden Wochen. Gegner sind unter anderem Sparta Prag, Bayern München oder auch MTK Hungária. Auch in Potsdam möchte man wieder um den Sieg mitmischen. Am Ende der Saison sollen mit Meistertitel und Pokal zwei weiteren Trophäen im Schrank des SKN stehen. Kurz und knackig ist diesmal die Vorbereitung bei den Jungwölfinnen, die aus zwei Tests und drei Hallenturniere besteht.

Den inoffiziellen Startschuss zur Wintervorbereitung machte traditionell das NÖFV-Frauen-Hallenmasters am Dreikönigstag in der Prandtauerhalle, bei dem die Wölfinnen des SKN erneut als Siegerinnen hervorgingen. Trainingsauftakt war nur wenige Tage später, seitdem fokussiert sich das gesamte Team auf die kommenden Aufgaben in der kalten Jahreszeit. Erstmals Outdoor testet die Elf von Spielertrainerin Fanni Vágó Samstag im Sportzentrum.NÖ gegen MTK Hungária. Beide Mannschaften könnten in der Woche darauf beim Turbine Hallenpokal in Potsdam erneut aufeinandertreffen, wurden allerdings in unterschiedliche Gruppen gelost. Auf den SKN warten in der „Horror-Gruppe“ Mitfavoriten wie Celtic Glasgow, Sparta Prag sowie Veranstalter Turbine Potsdam. Das Niveau ist allerdings derart hoch, dass sich auch sämtliche Teams in der zweiten Gruppe durchaus Chancen ausrechnen dürfen.

Im Bayern Campus gegen Wenninger, Zinsberger und Co.
Der Februar startet mit zwei Duellen gegen ungarische Klubs. Erst kommt es in Budapest zum Rückspiel gegen MTK, drei Tage später testet man gegen Diósgyőri VTK, dem aktuellen Dritten bei unseren Nachbarn. Anschließend warten auf den SKN zwei Auswärtsspiele in Serie. Erst schlägt man seine Zelte im Bayern Campus auf und misst sich mit den Frauen des FC Bayern, danach muss man nach Prag, bevor die Wintervorbereitung mit einem Freundschaftsspiel in Bratislava in die heiße Phase geht.

Spartak Myjava am 2. März bildet abschließend die Generalprobe für den Schlager im SPORT.LAND.NÖ Frauen Cup gegen Sturm Graz, der am 9. oder 10. März stattfindet. Eine Woche später kommt es zum Ligaduell beider Teams. Am Ende der Frühjahrssaison sollen zwei weitere Titel in der SKN-Biografie zu Buche stehen – so das ausgegebene Ziel des Betreuerteams.

Outdoor-Wintervorbereitung SKN St. Pölten Frauen:
Sa, 19.01./14 Uhr: SKN St. Pölten Frauen – MTK Hungária Budapest (HUN) (in St. Pölten)
Sa, 02.02./14 Uhr: MTK Hungária Budapest (HUN) – SKN St. Pölten Frauen (in Budapest)
Mi, 06.02./18 Uhr: St. Pölten Frauen – Diósgyőri VTK (HUN) (in St. Pölten)
So, 10.02./14 Uhr: FC Bayern München Frauen (GER) – SKN St. Pölten Frauen (in München)
Sa, 16.02./16 Uhr: Sparta Prag (CZE) – SKN St. Pölten Frauen (in Prag)
So, 24.02./13 Uhr: Slovan Bratislava (SVK) – SKN St. Pölten Frauen (in Bratislava)
Sa, 02.03./15 Uhr: SKN St. Pölten Frauen – Spartak Myjava (SVK) (in St. Pölten)

Hallenturniere Wintervorbereitung:
So, 06.01./14 Uhr – NÖFV-Frauen-Hallenmasters 2019 (in St. Pölten) – Sieger: SKN St. Pölten Frauen
Sa, 26.01. & So, 27.01. – 7. Internationaler Turbine Hallenpokal (in Potsdam/GER)

 

Kurzes und knackiges Vorbereitungsprogramm bei SKN II
Üblicherweise etwas lichter ist dagegen der Vorbereitungsplan unserer Jungwölfinnen. Erst Ende Februar testet man erstmals auf dem grünen Rasen. Am 24. Februar kommt, neben dem A-Team, auch das B-Team von Slovan Bratislava zu einem Vorbereitungsspiel nach St. Pölten. 14 Tage später rundet eine Begegnung mit Landesliga-Klub Melk die Testphase ab, die diesmal aus drei Teilnahmen bei Hallenturnieren besteht. Schon am 5. Januar ging es in Linz wieder los für die Jungwölfinnen. Beim Turnier in Oberösterreich sicherte man sich Rang 3, hinter beiden Teams von Kleinmünchen. Während das A-Team in Potsdam weilt, spielt der SKN II in Neusiedl am See um den Turniersieg in der Halle, Anfang Februar möchten Birgit Muck und Co. auch beim Bandenzauber in Bruck an der Leitha überzeugen und erneut als Sieger hervorgehen.

Outdoor-Wintervorbereitung SKN St. Pölten Frauen II:
So, 24.02./13 Uhr: SKN St. Pölten Frauen II – Slovan Bratislava II (SVK) (in St. Pölten)
So, 10.03./15 Uhr: SC Melk Frauen – SKN St. Pölten Frauen II (in Melk)

Hallenturniere Wintervorbereitung:
Sa, 05.01./09 Uhr: Union Kleinmünchen Hallencup (in Linz) – Sieger: Union Kleinmünchen
Sa, 26.01./13.30 Uhr: Intern. Hallenturnier Neusiedl/See (in Neusiedl am See)
Sa, 02.02./11 Uhr: Hallenturnier SC Göttlesbrunn – Arbesthal (in Bruck an der Leitha)

Leave a Reply