shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

Neuerliches Remis gegen 1b der Vienna

Schon im Herbst gelang den Jungwölfinnen des spusu SKN mit einem 3:3 gegen die Vienna 1b ein Zähler. Samstagnachmittag gab es zwar keine Treffer im Sportzentrum.NÖ, beide Teams nahmen beim 0:0 jedoch einen wichtigen Punkt mit.

Die Bundesligateams der spusu SKN Frauen und der Vienna kämpften Freitagabend in der NV Arena um wichtige Punkte in der Meisterschaft. Beide Future-League-Teams trafen Samstagnachmittag im Sportzentrum.NÖ aufeinander. Die Wienerinnen waren leichter Favorit, doch die Elf von Trainer Kurt Lapiere wollte das Ergebnis aus der Hinrunde wiederholen, als man nach beherztem Kampf in Wien der Vienna ein 3:3 abringen konnte. Und die Begegnung begann schwungvoll, allerdings ohne echte Torchance auf beiden Seiten. Beide Abwehrreihen standen gut und ließen kaum etwas zu.

Wenige Minuten nach Wiederbeginn knallte ein Ball der Wienerinnen an die Latte, Torfrau Melanie Messner und ihre Vorderleute klärten das Spielgerät jedoch im Verbund und vereitelten die bislang beste Chance der Gäste. Zu Mitte der zweiten 45 Spielminuten fanden die Jungwölfinnen immer besser in die Partie, hatten jedoch Pech bei einem gefährlichen Angriff fehlten nur wenige Zentimeter zum Torerfolg. Auch die Zuseher waren voll dabei und unterstützten ihr Team lautstark. Am Ende blieben Treffer jedoch aus, so trennten sich beide Teams ohne Tore und nahmen einen Zähler mit.

„Es war eine gute Leistung und ein verdienter Punkt“, freute sich auch Kurt Lapiere nach Schlussende. Mit dem Zähler hielt sich eine Elf die 1b des FC Bergheim auf Distanz, hat jedoch auch vier Punkte Rückstand auf die AKA Vorarlberg. Kommenden Samstag geht im Sportzentrum.NÖ das Duell gegen die AKA Steiermark über die Bühne.

ÖFB Future League – 15. Runde
spusu SKN St. Pölten Frauen II – First Vienna Frauen 1b 0:0
Aufstellung: Melanie Messner, Leonie Müller, Paulina Stefanie Reitbauer, Leonie Münster, Selina Bernadette Schafhauser, Viktoria Birglechner, Juliette Silvana Schafhauser (64. Aida Imocanin), Helena Haag, Yvonne Oppenauer (73. Johanna Haag), Alina Schönbauer (73. Verena Weintögl), Mariella Falkensteiner

Leave a Reply