shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart zur Kasse

Freitag, 24.9. – Ein Tag im Zeichen der spusu SKN Familie

Diesen Tag sollten sich alle Fans des spusu SKN rot im Kalender anstreichen! Den Startschuss machen am Nachmittag die Fußball- und Basketballteams der SKN Special Needs im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich. Am Abend bestreiten die Herren in der NV Arena das Zweitliga-Derby gegen Amstetten, bevor unsere Wölfinnen ab 20.30 Uhr auf die Wiener Austria treffen – ebenfalls in der NV Arena!

Den Anfang dieses besonderen Tages, der ganz im Zeichern der spus SKN Familie steht, machen die Special Needs-Teams des SKN. Los geht´s ab 14 Uhr mit einem Probetraining des neugegründeten Special-Needs-Basketball-Teams im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich. Geleitet wird die Einheit von den Coaches Christan Pennerstorfer und Jürgen Huber. Regelmäßige Trainings finden immer freitags zwischen 15 und 16 Uhr statt. Anschließend wird es für das Special Needs-Team unserer Fußballer ernst. Diese treffen in einem freundschaftlichen Test im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich auf die Special Needs des SKU Amstetten. „Es ist großartig, das Vorspiel bestreiten zu dürfen und zudem eine schöne Möglichkeit, der gesamten SKN Familie zu zeigen, dass der Fußball für alle da ist. Wir freuen uns bereits riesig auf die Begegnung gegen Amstetten und möchten uns bestmöglich präsentieren.“, so Trainer Pennerstorfer. Der Eintritt zum Freundschaftsspiel unserer Special Needs-Wölfe und Wölfinnen ist frei!

Gegen Amstetten raus aus dem Tabellenkeller
Ab 18.10 Uhr geht das Zweitliga-Niederösterreich-Derby der spusu SKN Herren gegen SKU Amstetten (mit Ex-St. Pöltner Jochen Fallmann als Coach) über die Bühne. Für Liga-Neuling St. Pölten verlief das erste Viertel der Saison nicht nach Wunsch: Nach zwei Auftaktniederlagen zu Beginn, holte man in Linz den ersten Punkt und fuhr wenig später gegen die Young Violets aus Wien den ersten Saisonsieg ein. Zuletzt gab es mit der 0:3-Niederlage gegen Dorbirn jedoch neuerlich einen Rückschlag für die Elf von Coach Stephan Helm. Hoffnung für die Wölfe: Gegner Amstetten holte in den letzten beiden Meisterschaftsspielen keinen Zähler. Mit den Fans im Rücken soll daher am 24. September der zweite Saisonsieg her! ORF Sport+ zeigt die Begegnung ab 18 Uhr live!

Spannende Ausgangslage vor Top-Duell gegen Austria Wien
Den Main Event bestreiten an diesem Freitagabend die Wölfinnen des spusu SKN St. Pölten! Die Tabellenführerinnen empfangen ab 20.30 Uhr in der NV Arena die Veilchen der Wiener Austria. Während die Elf von Trainerin Liese Brancao mit drei Siegen in die neue Saison gestartet ist, unterlagen die Wienerinnen zum Auftakt dem SK Sturm und rehabilitierten sich anschließend mit zwei vollen Erfolgen in Serie. Duelle gegen Austria Wien boten in den letzten Jahren immer spannende Spiele! Beim bislang letzten Meisterschafts-Heimspiel gegen die Wienerinnen erlöste Lisa Makas den spusu SKN erst in der absoluten Schlussphase mit dem 2:1-Siegtreffer. Nicht minder spannend war auch das Pokal-Achtelfinale knapp ein Jahr zuvor, bei dem erst in der Verlängerung die Entscheidung zugunsten unserer Wölfinnen fiel. Auch diesmal stehen die Vorzeichen für einen spannenden „Main Event“ gut! ORF Sport+ überträgt das Spiel ab 20.30 Uhr live aus der NV Arena!

Tagesablauf am Freitag, 24. September 2021

Ab 14 Uhr: Probetraining Special Needs-Baskeballteam (im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich)
Ab 16 Uhr: Freundschaftsspiel Special Needs SKN St. Pölten gegen Special Needs SKU Amstetten (im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich)

18.10 Uhr: Meisterschaftsspiel spusu SKN St. Pölten Herren gegen SKU Amstetten (in der NV Arena) – live in ORF Sport+
20.30 Uhr: Meisterschaftsspiel spusu SKN St. Pölten Frauen gegen Austria Wien (in der NV Arena) – live in ORF Sport+

Tickets: Karten für das Spiel unserer Wölfinnen sind ab 19 Uhr an der Tageskassa erhältlich. Tageskarten für das Spiel der Herren behalten auch für das Frauenspiel ihre Gültigkeit.

Presseanfragen: Akkreditierungsanfragen zu beiden Spielen (Frauen und Herren) bitte per Mail an tobias.weber@skn-stp.at oder via Formular unter www.skn-stpoelten.at/de/kontakt/presse/akkreditierungsanfragen

Leave a Reply