SKN II entführt Punkt aus Feldkirchen

Im gegnerischen Strafraum glücklos, im eigenen Sechzehner wehrte Isabella Kresche die wenigen Möglichkeiten der Feldkirchnerinnen souverän ab – trotz eines torlosen Remis fuhr man nicht mit leeren Händen nach Hause. Mit dem Zähler aus Kärnten schloss man in der Tabelle auf Erlaa und Altenmarkt auf, liegt nun punktgleich hinter beiden Mannschaften auf Rang 8.

Vormittags ging es Samstag auf in Richtung Kärnten, auf die Jungwölfinnen wartete in Feldkirchen jene Mannschaft, die man im Herbst mit 4:0 besiegen konnte. Aufgrund des dezimierten Kaders der St. Pöltnerinnen, Österreichs U17-Team befindet sich aktuell bei einem Turnier in Schweden, half erneut Isabella Dujmenovic aus. Vor allem in der ersten Halbzeit war der SKN das bessere Team, erwischte allerdings nicht den besten Tag. Ein Ball von Lara Felix landete ebenso knapp über dem gegnerischen Kasten wie auch jener der kroatischen Teamspielerin Dujmenovic. In der Schlussphase der ersten Hälfte krachte Isabella Kresche nach einem hohen Ball außerhalb des Sechzehners mit einer Gegnerin zusammen, Schiedsrichterin Anja Fischer beließ es jedoch bei einer gelben Karte für die steirische Schlussfrau des SKN. Beide konnten anschließend jedoch weiterspielen.

Mit Punkt Anschluss an obere Tabellenhälfte gehalten
Nach Seitenwechsel gab es ein ähnliches Bild, die St. Pöltnerinnen passten sich allerdings ihrem Gegner an. Die Gäste verzeichneten in der Schlussphase erneut gute Möglichkeiten, mehr als ein torloses Remis sollte es an diesem Tag allerdings nicht werden. Kurz vor dem Ende fand auch ein Zusammenspiel von Lara Felix und Kapitänin Birgit Muck nicht den Weg ins Tor, so teilten sich beide Teams nach Schlusspfiff die Punkte. Für die Jungwölfinnen war es das erste Spiel ohne eigenen Torerfolg seit dem 0:0 im Derby gegen die Altenmarkt juniors. Mit dem fünften Spiel in Serie ohne Niederlage hielt man allerdings auch Anschluss an die obere Tabellenhälfte. Durch die kampflose Niederlage Altenmarkts und der gleichzeitigen Niederlage von Erlaa ist man nun punktgleich hinter den genannten Tabellennachbarn auf Rang 8.

2. Liga Ost/Süd – 19. Runde
FC Feldkirchen – SKN St. Pölten Frauen II 0:0
Aufstellung: Isabella Kresche, Marlene Hörhan, Dilan Taskin, Lara Felix, Sarah Kräftner, Isabella Dujmenovic, Birgit Muck, Evelin Kurz, Anna Rea, Vanessza Nagy, Laetitia Barabas

Leave a Reply